Inklusives Bauen – was ist das?

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, was ist inklusives Bauen? Wir haben einmal beim VdK nachgeschaut und erst einmal eine kurze Antwort gefunden. Inklusives Bauen schließt, im Gegensatz zu barrierefreiem Bauen, alle Menschen ein. Beim inklusiven Bauen geht es darum, nicht nur Rollstuhlfahrern oder Gehbehinderten den Zugang zu Gebäuden zu ermöglichen, sondern auch Blinden, Alten, Kindern und […]

RoboLAB Festival 21!

Liebe Inklusoren*innen, heute einmal aus aktuellen Gründen ein Festival-Tipp, der noch bis nächsten Dienstag Gültigkeit hat (der kurze Festival-Trailer ist allerdings vom letzten Jahr, aber reicht ja für einen ersten Eindruck). Wir verweisen auf das RoboLAB Festival 21 im Odonien in Köln (https://www.odonien.de/veranstaltungen/event/calendar/08/19/event/tx_cal_phpicalendar/robolab_festival_21/). Das Besondere: Ein Festival mit Performances, Film, Musik, Literatur und Bildender Kunst, […]

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie!

Liebe Inklusoren*innen, die Schulen dürfen nach der Pandemie nicht einfach zum schlechten Normal zurückkehren, oder? Was denkt ihr? Wäre die Pandemie ein Stresstest für das deutsche Bildungssystem – das Ergebnis lautete: Systemzusammenbruch ausgeblieben, Stressbarometer weit im roten Bereich. Die Schulschließungen während der Pandemie haben die Ungleichheit im Bildungssystem noch verschärft. Ohne eigenes Zimmer, ohne Eltern, […]

Alle guten Dinge sind drei – Dritter Inklusionskongress!

Liebe Inklusoren*innen, heute Mal etwas Service. In der nächsten Woche findet vom 12. bis zum 18. März 2021 der 3. Online-Inklusionskongress statt. Wenn du dich anmelden willst, kannst du das unter https://inklusionskongress.de/ – mehr zum Programm gibt es hier: https://inklusionskongress.de/wp-content/uploads/2021/03/kongressfahrplan-2021.pdf Hauptsächlich kannst du beim Online-Kongress Interviews zum Thema Inklusion anschauen und dich beteiligen. Schwerpunkt der […]

Queere Künstler!

Liebe Inklusoren*innen, fast 200 deutsche Schauspielerinnen und Schauspieler haben mehr Anerkennung für unterschiedliche sexuelle Orientierungen und zugleich mehr Sichtbarkeit in Film und Fernsehen gefordert. Die Gruppe verlangt in einem gemeinsamen Manifest mehr diverse und ambivalente Rollen, lebensnahe Drehbücher und mehr Phantasie bei der Besetzung. Das berichtet das https://sz-magazin.sueddeutsche.de/kunst/schauspielerinnen-schauspieler-coming-out-89811?reduced=true der „Süddeutschen Zeitung“. „Von der Kunst marginalisiert, […]

Wie divers und inklusiv sind unsere Medien?

Liebe Inklusoren*innen, in deutschen Redaktionen arbeiten zu wenig Medienprofis aus Einwandererfamilien. Das sagen die „Neuen deutschen Medienmacher*innen“. Sie fordern mehr Vielfalt und Chancengleichheit. Wir fragen: Bilden unsere Medien die Lebenswirklichkeit in Deutschland ausreichend ab? Was muss getan werden, um mehr Vielfalt in den Redaktionen zu erreichen? Und wie immer: Wenn euch der eine oder andere […]

Fliege mit 8 Beinen!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute, kurz vor Weihnachten, ausnahmsweise und vielleicht noch einmal auf den letzten Drücker, ein inklusiver Geschenke-Tipp:-) mit sehr viel Charme. Über mehrere Semester hinweg haben Teresa Sansour und Susanne Bauernschmitt unter der Überschrift „Kunst & Inklusion“ gemeinsame Seminare an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg veranstaltet, in denen Studierende zusammen mit Menschen mit […]

Gewalt gegen Queere!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, ein griechischer Queer-Aktivist wird verprügelt – erst von Zivilisten, dann von der Polizei. Er stirbt. Am 06.11. kommt der Fall nun endlich vors Gericht. Während gerade in Griechenland oder in östlichen Ländern Europas wie Polen und Russland LGBT-Rechte immer mehr eingeschränkt werden, bleibt die Frage, wie ist das denn eigentlich in […]

Diversitäts-Trainerin Laura Gehlhaar!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, Laura Gehlhaar fühlt sich durch ihre Behinderung nicht körperlich beeinträchtigt. Die Behinderung entstehe erst durch physische Barrieren und Menschen, die sie abschätzig behandeln. Die 37-Jährige nutzt seit mehr als zehn Jahren wegen einer Muskelerkrankung einen Rollstuhl. Seit 2014 berät sie Unternehmen, wie sie behinderte Menschen gewinnen, wie sie Internetseiten und Firmengelände […]

Barrierefreies Lesen – was heißt das?

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, in Deutschland gibt es keinen Markt für Literatur für blinde, seh- und lesebehinderte Menschen. Sie haben deshalb einen sehr begrenzten Zugang zu Büchern und Zeitschriften. Braillebücher, komplette Hörbuchübertragungen sowie Sach- und Fachliteratur müssen extra hergestellt werden. Blinde, seh- und lesebehinderte Menschen wollen gleichberechtigt lesen und sich informieren. Es ist deshalb von […]