Inklusion im Verkehr – Ridesharing für Rollstuhlfahrer

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen,

heute Mal mit einem Werbevideo, aber wie wir finden für ein hoffentlich äußerst „inklusives Produkt“. Ob Carsharing, Mietfahrräder oder E-Scooter – es gibt immer mehr Möglichkeiten, um von A nach B zu kommen, aber Rollstuhlfahrer blieben in dieser schillernden neuen Mobilitätswelt bislang oftmals außen vor. Denn auf Menschen mit Behinderung sind die neuen Mobilitätsdienste nicht zugeschnitten. Das könnte sich jetzt ändern. Das italienische Designstudio Italdesign hat auf der Elektronikmesse Gitex in Dubai nun den Prototypen eines elektrischen Fahruntersatzes für Rollstuhlfahrer vorgestellt. Die vierrädrige Plattform soll die Mobilität von Menschen mit Behinderung in Großstädten deutlich erleichtern. Der WheeM-i (Wheelchairs Mobility Interface) genannte Prototyp ist ein halbautonomes Elektrofahrzeug, das speziell für die Nutzer handbetriebener Rollstühle entworfen wurde. Das Gefährt kann, ähnlich wie bei anderen Sharingdiensten, per App reserviert und an einer Station abgeholt werden. Über eine Rampe fahren die Nutzer dann in das vorgebuchte Fahrzeug ein und lassen sich zum gewünschten Ziel fahren. „Solche Konzepte sind grundsätzlich zu begrüßen“, sagt Marcus Graubner, Vorsitzender des Allgemeinen Behindertenverbands in Deutschland e.V. (ABiD). Allerdings brächten elektrisch angetriebene Fahrzeuge auch Probleme für Rollstuhlfahrer mit sich. „Die Fahrzeuge sind lautlos und für Rollstuhlfahrer oft nur schwer zu sehen. Daher haben wir aktuell auch mit den E-Scootern ein großes Problem“, so Graubner, der selbst körperlich beeinträchtigt ist. Dementsprechend müsse es entsprechende Trainings für neue Gefährte wie den WheeM-i aber auch für E-Scooter geben. „Und die Straßenverkehrsordnung muss so angepasst werden, dass von den Fahrzeugen keine Gefahr für Rollstuhlfahrer ausgeht.“

Mal schauen wie es dann in der Realität umgesetzt wird.

Und wie immer: Wenn euch der eine oder http://www.inklusions-tv.de andere Film/Blog gefällt, besucht doch meine Blog-Seite www.inklusions-tv.de, abonniert meinen https://www.youtube.com/channel/UCVapH5loz324wNM2PAjLJ4g oder drückt mir bei Facebook https://www.facebook.com/InklusionsTV/ einen Daumen nach oben.

©Goldi

P.S.: Vielen lieben Dank an Italdesign Official für das Video.



Concert in the Dark!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, ein spannendes Experiment erhält den Popkulturpreis. Vor den Augen ist es pechschwarz, selbst das kleinste Lämpchen im Raum ist abgeklebt. Die Zuhörer – in diesem Fall sind sie tatsächlich nur Zuhörer, nicht Zuschauer – sehen nicht das Geringste, die Musiker ebenso wenig. „Concert in the Dark“, Konzert im Dunkeln, heißt dieses […]

Wo die Liebe hinfällt – wenn Behinderte Nichtbehinderte lieben!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, Ferdinand und Karin haben sich über eine Partnerbörse im Internet gefunden. Sie sind ein ungleiches Paar, denn Ferdinand ist behindert, Karin nicht. Als sich die beiden kennenlernten, konnte Karin nicht wissen, dass der schwerstbehinderte Ferdinand fast völlig bewegungsunfähig ist. Irgendwann war Karin der Kontakt übers Internet nicht mehr genug. Sie wollte […]

Muslime in der Bundeswehr! Geht das?

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, auch weil es einen Rechtsruck in unserer Gesellschaft gibt, heute, wie ich finde, eine interessante Frage bzgl. des Themas Inklusion. Ein Spiegel unserer Gesellschaft ist sicherlich im KLEINEN die Bundeswehr. Wie sieht es also dort mit Inklusion aus? Klappt das? Gibt es Muslime, Farbige oder Behinderte in der Bundeswehr. Ein Beispiel […]

Sortiert der Pränatal-Test Menschen aus?

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, diese Woche wurde brandaktuell darüber entschieden, ob Krankenkassen die Tests auf Trisomie 21 finanzieren sollen. Gesetzliche Krankenkassen sollen schwangeren Frauen künftig Bluttests auf ein Down-Syndrom des Kindes bezahlen – allerdings unter engen Voraussetzungen. Das beschloss der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) von Ärzten, Kassen und Kliniken als oberstes Entscheidungsgremium am Donnerstag in Berlin. […]

Wo bleibt das Wahlfach „Gebärdensprache“ an Schulen?

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, viele Gehörlose kommunizieren am liebsten mittels Gebärdensprache. Trotzdem wird sie nur selten an deutschen Schulen unterrichtet. Wir fragen: Warum? Während auf Youtube Musikvideos, die von Gebärdensprachdolmetschern „übersetzt“ werden, auch bei Hörenden im Trend liegen, und Babyzeichen-Apps für Hörende als cool gelten, wird gehörlosen Kindern das Lernen der Gebärdensprache in Deutschland weiter […]

Flohmarkt für Blinde!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, weil mit diesem Wochenende die Flohmärkte in vielen großen Städten zum letzten Mal stattfinden. Wusstet Ihr dass es jetzt relativ frisch einen „Flohmarkt für Blinde“ gibt? Der ist natürlich, wie soll es anders sein, digital. Unter https://www.facebook.com/groups/294806604047541/ findet Ihr mehr. Finde ich eine gute Idee der Teilhabe. Und wie immer: Wenn […]

Was für ein Flop!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, Behinderte auf dem Arbeitsmarkt zu integrieren, dafür sollte das Bundesteilhabegesetz sorgen. Doch eine erste Bilanz fällt katastrophal aus: Trotz Dumpinglöhnen bleiben die Betroffenen in Werkstätten. Demnach schafften seit Januar 2018 wohl nur einige Hundert Behinderte den Sprung aus der Werkstatt in die freie Wirtschaft. Von Januar 2018 bis Juli dieses Jahres […]

Ohren auf und Sieg!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, aus aktuellem Inklusions-Anlass. Ein hoch auf Tennisprofi Lee Duck-hee. Der Südkoreaner hat diese Woche als erster gehörloser Profi ein ATP-Match gewonnen. Was für eine Leistung. Wir ziehen den Hut. Duck-hee verfügt über ein besonderes Antizipationsvermögen – manch ein Gegner denkt sogar, er könne Gedanken lesen:-). Und wie immer: Wenn euch der […]

Modell für Models!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, Valentina Sampaio soll das erste Transgender-Model bei Victoria’s Secret werden. Die Unterwäsche-Marke war zuletzt wegen mangelnder Diversität in die Kritik geraten. Unter einem Post schrieb das brasilianische Model: „Never stop dreaming.“ Offiziell hat Victoria’s Secret das allerdings noch nicht bestätigt, unsere Anfrage blieb bisher unbeantwortet. Ob man bei Victoria’s Secret nun […]