Als Single durch die Corona Zeit!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, auch wenn es momentan den Anschein hat, dass es nur noch ein Thema gibt, und zwar alles rund um Corona, bringe ich am heutigen Tag von Inklusions-TV eine Problematik, die zurzeit wenig im Vordergrund steht, aber doch viele Menschen betrifft, die sich vielleicht momentan eher ausgeschlossen fühlen – Singles. Dazu ausnahmsweise […]

Jonah’s Hände – man ist nie zu jung zum Häkeln!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, jenseits des Corona-Virus gibt es auch noch ein Leben und wie wunderbar das sein kann, zeigen wir euch im heutigen Filmbeispiel „Jonah’s Hände“. Der 11-Jährige Jonah Larson aus Äthiopien will anderen Waisenkindern mit seiner Häkel-Kunst helfen. „Ich hatte nicht vor, ein Unternehmen zu gründen. Mit 5 Jahren brachte ich mir das […]

365 barrierefreie Gastfreundschaften!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, barrierefreier Urlaub ist möglich. Heute einmal das Beispiel des Sonnenhotel Salinengarten im baden-württembergischen Bad Rappenau. „Mit Leichtigkeit, Lifestyle und viel Leidenschaft für das Thema ‚Reisen für Alle‘ hatten wir den barrierefreien Salinengarten im Februar 2019 in Bad Rappenau an den Start geschickt“, so Sonnenhotels-Geschäftsführerin Karina Dörschel. „Ein Jahr später blicken wir […]

Die Känguru-Chroniken

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, mal zwischen durch etwas Auflockerung, denn im März kommt der lang ersehnte „Känguru-Film“ ins Kino. Und irgendwie passt es ja auch in den Bereich Inklusion. Kurz zum Inhalt: Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, lebt mit einem Känguru zusammen. Doch die ganz normale Berlin-Kreuzberger WG ist in Gefahr: Ein rechtspopulistischer Immobilienhai […]

Einstellungskriterium Autismus!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, rund 1,6 Prozent der Bevölkerung sind Autisten. Einige von ihnen sind hochbegabt. Die Münchener IT-Firma Auticon macht sich ihre besonderen Eigenschaften zu Nutze und vermittelt autistische Software-Entwickler an die Wirtschaft, weltweit. Denn die „besonderen Mitarbeiter“ arbeiten besonders konzentriert und qualitätsbewusst. Und wie immer: Wenn euch der eine oder andere Film/Blog gefällt, […]

Straßenschilder für Sehbehinderte!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, viele deutsche Städte sind nicht für die Bedürfnisse von Sehbehinderten ausgerichtet. In Wedel ändert sich das nun in Bezug auf die Straßenschilder. Die Stadt Wedel in Schleswig-Holstein will als erste Stadt Deutschlands flächendeckend zusätzliche ertastbare Straßenschilder für Sehbehinderte montieren. Die Schilder sind etwa so groß wie zwei aneinandergelegte Bauklötze. Sie werden […]

Mama Lilo!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, die ehemalige Krankenschwester Lilo Weigand-Sinsig gibt vier Mal pro Woche in Mechernich, in der Nähe von Köln, einen kostenlosen Deutschkurs für Geflüchtete – und nicht nur das…Inklusionsarbeit vom Feinsten. Und mit dem Video senden wir ein Dankeschön an Mama Lilo… Und wie immer: Wenn euch der eine oder andere Film/Blog gefällt, […]

Inklusionsbarometer Arbeit 2019!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, die Zahl von arbeitslosen Menschen mit Behinderung erreicht einen neuen Tiefststand. Das Handelsblatt Research Institute hat im Auftrag der Aktion Mensch ein weiteres Inklusionsbarometer erstellt. Eines der wesentlichen Ergebnisse: Der positive Trend bei der Inklusion auf dem Arbeitsmarkt hält an. Trotzdem gibt es dringenden Handlungsbedarf. Der Fachkräftemangel und der demographische Wandel […]

Care Slam

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, beiläufig beginnt Sarah George, eine 23 jährige beatmete Kunststudentin zu erzählen, wie sich normales Leben für sie anfühlt. Es ist das griechische Restaurant, das vergessene Portemonnaie, das Studium, die Pinsel zum Malen. Doch Sarah kann diese Dinge nur erleben, wenn sie auf die Unterstützung ihrer Pflegekräfte vertraut. Pflegekräfte, die sich wie […]

Quit Hours – Stille Stunde!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, die Supermarktkette „Countdown“ in Neuseeland stellt für eine Stunde pro Woche die Musik ab und dimmt das Licht. Warum? Eine Mitarbeiterin mit einem autistischen Sohn kam auf die Idee. Ihr Sohn hatte regelmäßig Reizüberflutungen und konnte sich beim Einkaufen kaum konzentrieren. Das Angebot freut jetzt aber viele Kunden. Das wäre doch […]