Ist der „Lappen“ weg, wenn man besoffen Rollstuhl fährt?

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute nur ganz kurz die inklusorisch sicherlich wichtige Frage in den Mittelpunkt gestellt, was passiert, wenn man besoffen Rollstuhl fährt? Ist der Führerschein dann auch weg? Sauber recherchiert und beantwortet haben das die Kollegen von www.normalo.tv Danke dafür und das Ergebnis ist ganz schön überraschend finde ich. Und wie immer: Wenn […]

Sieben inspirierende Menschen mit Down Syndrom!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, ich hatte vor einigen Monaten ja schon einmal einen Trailer als Vorankündigung für die nächste Woche startende „Touchdown21“- Ausstellung in Bonn in der Bundeskunsthalle (29.10.2016 – http://www.touchdown21.info/de/seite/6-ausstellung.html) gepostet. Zur eigentlichen Eröffnung möchte ich euch ein BEST-OFF präsentieren, das meiner Meinung nach sehr gut einstimmt auf die Ausstellung und zeigt was Menschen […]

Wenn Querschnittsgelähmte wieder laufen können…

Mensch Maschine – Was die Technik alles kann! Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute nur kurz ein Eindruck von einer Veranstaltung auf der ich war und begeistert ansehen durfte, was High-Tech heute alles zu schaffen vermag. Testperson war André van Rüschen, seit einem Autounfall 2002 querschnittsgelähmt führte er bei der Veranstaltung ein System vor mit dem […]

Wenn die Politik etwas gegen „Inklusion“ hat!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute poste ich mal etwas, was auf den ersten Blick gar nichts mit „Inklusion“ zu tun hat, aber eben nur auf den ersten Blick. Denn natürlich oder vielleicht sogar gerade können Menschen auch politisch ausgeschlossen werden, so wie es meiner Ansicht nach bei dem Abkommen CETA, das in kürze unterschrieben werden […]

Verborgenes Verlangen – wenn Wünsche in Erfüllung gehen!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute präsentiere ich euch ein sehr sehenswertes Projekt aus den Niederlanden. Die zwei Organisationen „De Zoerggroup“ und das „Grüne Kreuz“ (Mitgliedsorganisation) haben ein Projekt ins Leben gerufen, das sich „Verborgenes Verlangen“ getauft hat und die Idee verfolgt, älteren, meist in Betreuung lebenden, Menschen kleine Lebenswünsche zu erfüllen. Das geht von der […]

Wenn man Inklusion mit Humor nimmt :-)

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute gibt es zur Abwechslung mal etwas Kabarettistisches. Es ist das Stück „Putzfrau“ aus dem Kabarettprogramm ‚Däumchen drehen‘ von Rainer Schmidt. Wer ihn nicht erst kürzlich in der ARD bei den Paralympics in Rio 2016 gesehen hat, der kennt ihn ja vielleicht von einem seiner vielen Auftritte. Wer ihn noch nicht […]

Alles ist möglich!

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute gibt es mal etwas leichtere Kost, einfach nur anschauen und staunen würde ich behaupten. Am Tag der Abschlussfeier der Paralympics 2016 in Brasilien, wo es unglaubliche Leistungen nur so gehagelt hat, möchte ich euch den US-Amerikaner „Wheelz“ vorstellen. Der richtige Name des Rollstuhlsportlers ist Aaron Fotheringham und der 25-jährige war […]

Wenn Freiheit sich in Kinderaugen spiegelt! Eine Trike-Fahrt mit und für schwerkranke Kinder.

Liebe Inklusoren und Inklusorinnen, heute präsentiere ich euch auf diesem Inklusions-Kanal filmisch jemanden, der es meiner Ansicht nach, wirklich verdient hat und vor dem ich mich hiermit filmisch verneige: Gabi Thomayer, Vollblut-Trikerin (d.h. Liebhaberin eines Motorrads mit einem Rad vorne und zwei hinten:-)) und dazu noch Dreirad-Fan mit gutem Herz, wie man ja zu sagen […]

Warum Religion oft nicht inklusiv ist…

Heute möchte ich etwas posten, was deutlich macht, warum Inklusion oft NICHT funktioniert. Ein eigentlich einfaches Sozialexperiment zeigt auf, welche gedanklichen Schranken einem Miteinander oft im Wege stehen. Das Experiment fand in den USA statt, wo Religionszugehörigkeit oft eng verbunden ist mit dem Wohnort. Wer die USA kennt, weiß, dass sich dort viele Menschen zu […]

Ein „amerikanisches Leben“ mit Down Syndrom!

Heute geht es in einem kurzen Film um die gemeinsamen Eindrücke der New Yorker Designerin Deirdre Featherstone und ihrer Tochter Catherine Madden, die das Down Syndrom hat. Kurz, aber irgendwie doch schöne Aussagen über das Zusammenspiel zwischen Mutter und Tochter sowie vielleicht auch ein Eindruck, wie Inklusion in den USA funktioniert. Wie geht man damit […]