Die Kinder tauber Eltern!

Liebe Inklusoren*innen, das Gefühl anders zu sein. Das kennen hörende Kinder gehörloser Eltern (Children of Deaf Adults – CODAs) seit ihrer frühesten Kindheit. Denn sie wachsen mit zwei Sprachen und Kulturen auf. Für manche ist das sehr bereichernd. Gerade für ältere CODAs stellt sich jedoch häufig die Frage nach der eigenen Identität und Zugehörigkeit. In […]

Nach der Pandemie ist vor der Pandemie!

Liebe Inklusoren*innen, die Schulen dürfen nach der Pandemie nicht einfach zum schlechten Normal zurückkehren, oder? Was denkt ihr? Wäre die Pandemie ein Stresstest für das deutsche Bildungssystem – das Ergebnis lautete: Systemzusammenbruch ausgeblieben, Stressbarometer weit im roten Bereich. Die Schulschließungen während der Pandemie haben die Ungleichheit im Bildungssystem noch verschärft. Ohne eigenes Zimmer, ohne Eltern, […]

Ist Behindertenfeindlichkeit weit verbreitet?

Liebe Inklusoren*innen, aus aktuellem Anlass gibt es heute einen Film über Behindertenfeindlichkeit. In Potsdam sind erst kürzlich vier behinderte Menschen in einer Einrichtung getötet worden. Die Tat und erste Erklärungsversuche zeigen, wie tief Behindertenfeindlichkeit in der Gesellschaft sitzt. Noch liegen die Gründe der Gräueltat im Dunkeln. Als dringend tatverdächtig gilt eine Pflegerin, die in dem […]

Wo bleibt der Mindestlohn für Menschen in Behindertenwerkstätten?

Liebe Inklusoren*innen, „Werkstätten sind oftmals das Gegenteil von Inklusion”, meint zumindest unser heutiges Filmbeispiel André Thiel, der als Beschäftigter in einer Werkstätte für Menschen mit Behinderung nur 1,20 Euro pro Stunde verdient, bei rund sechseinhalb Stunden Arbeit am Tag. Am Ende des Monats kommen dann zwischen 100 bis 250 Euro dabei raus. Nun kämpfen Thiel […]

TikTok-Star Lucy Edwards spricht Klartext!

Liebe Inklusoren*innen, Lucy Edwards, die sich selbst als „British Blind Girl“ bezeichnet, hat inzwischen 1,5 Millionen Follower auf TikTok und dort mehrere hundert Erklärvideos veröffentlicht. Selbst von den unbequemsten Fragen lässt sie sich nicht beirren. Woher weißt du, wie du aussiehst? Wie machen Blinde ihr Bett oder wie halten sich Blinde an die Abstandsregeln? Wie […]

#Kickout

Liebe Inklusoren*innen, über 100 queere Menschen zeigen mit #kickout Gesicht, kämpfen gegen Diskriminierung und sind Vorbilder für andere – auf und neben dem Platz. In der Realität ist Homofeindlichkeit weit verbreitet, auch Akzeptanz und Toleranz gegenüber den unterschiedlichen Geschlechtsidentitäten fehlen oft. In unserer Gesellschaft ist es deswegen für viele Menschen schwer, zu sich selbst zu […]

Erste Transgender-Athletin goes Olympia!

Liebe Inklusoren*innen, die neuseeländische Gewichtheberin Laurel Hubbard steht kurz davor, als erste Transgender-Athletin an Olympischen Spielen teilzunehmen. Die 43-Jährige werde aller Voraussicht nach ins Team des Pazifikstaates in der Klasse über 87 Kilogramm aufgenommen, nachdem sie nun einen Quotenplatz für die Sommerspiele in Tokio innehat, zitierte das Nachrichtenportal ‚Stuff‘ das Nationale Olympische Komitee in Neuseeland […]

Die Frau die das Internet inklusiv machen will!

Liebe Inklusoren*innen, Tracy Chou hat im Silicon Valley viel bewegt – und dafür auch viel Hass abbekommen. Deshalb versucht sie jetzt mit ihrem Startup „Block Party“, Beleidigungen aus dem Internet zu filtern, Diversität und Inklusion zu fördern. Ganz einfach, weil sie die Anfeindungen im Netz nicht mehr ertragen konnte. „Es fühlte sich an, als habe […]

LGBTIQA in Indien!

Liebe Inklusoren*innen, seit 2018 steht Homosexualität in Indien nicht mehr unter Strafe. Trotzdem verheimlichen viele Queers, wer sie wirklich sind – auch vor ihren Familien. Mehr als 150 Jahre war „Section 377“ Teil des indischen Strafgesetzbuches. Britische Kolonialist*innen führten den Paragrafen 1861 ein. Darin stand, dass „fleischlicher Verkehr wider die Ordnung der Natur“ ein Verbrechen […]

Linux für Blinde!

Liebe Inklusoren*innen, im Film heute geht es um die oftmals in der Praxis nicht funktionierende barrierefreie Kommunikation, an Lydias Beispiel etwa zwischen Schule und ihr, als sehbehinderter Mutter von Layla. Und passend dazu ein Service-Tipp: Die Rosa Luxemburg Stiftung in NRW bietet einen virtuellen Workshop an, der blinde und sehbehinderte Menschen in die Anwendung der […]